Plötzlich 8 tote Bloodshot

  • Ich habe gerade 8 tote Bloodshot in meinem 30 l Cube gefunden.


    Als Sofortmaßnahme gab es einen 90% Wasserwechsel und Humin ins Becken.

    Die toten Garnelen habe ich natürlich rausgesucht. Die sahen frisch gestorben aus. Sie waren noch nicht angeknabbert oder zerfallen.


    Für mich ist es ein absolutes Rätsel.

    Ich habe heute und auch die letzten Tage nichts am Becken gemacht.

    Oberflächenbewegung ist genug vorhanden.

    Die meisten Garnelen piddeln. Es gibt aber auch einige, die sitzen teilnahmslos rum.

  • Doro, hast du Nitrat oder Nitrit gemessen?

    Nein hatte ich nicht. Ich habe erst noch überlegt sämtliche Wassewerte zu testen und habe mich dann dagegen entschieden.

    Ich wollte den Wasserwechsel schnellstmöglich durchführen, weil alle so frisch gestorben aussahen.

    Es gab kein neues Futter.

    Das Wasser roch etwas chemisch. Kann aber auch Einbildung gewesen sein.

    Ich habe eine Woche zuvor viele Stengepflanzen gekürzt. Aber das mache ich auch regelmäßig. Die wuchern nur so.

    Ich habe eine Woche vorher die Filter meine Osmoseanlage gewechselt. Aber in allen anderen Becken gibt es keine Toten. 🤷‍♀️


    Ich habe gerade mit der Taschenlampe ins Becken geleuchtet. Sieht soweit alles in Ordnung aus. Munter flitzende Garnelen im Licht und keine Toten.

  • Oh shit! Bei Caridina bin ich vollkommen nutzlos und leide einfach nur mit. :(


    Ist beim Gärtnern evtl eine Wurzel oder so im Boden geblieben, die gammeln könnte? Tote Schnecke? Irgendwas im Filter?

    LG, Luca


    10 l 🦐🐌🌱 \\ 28 l 🐌🔪🐌🌱 \\ 28 l 🦐 🐌🌱 \\ 28 l 🦐 🐌🌱\\ 38 l 🦐🐌🌱 \\ 54 l 🐟🦐🐌🌱 \\ 70 l 🐟🦐🐌🌱


    Weil es in diesem Forum leider notwendig geworden ist: Meine Inhalte wie z. B. Bilder dürfen ohne meine Zustimmung nicht geteilt, bearbeitet oder anderweitig verwendet werden.

  • Was fütterst du? Hast du Schnecken drin? Wenn ja, wie verhalten die sich?


    Ich hatte mal ein Schreckerlebnis bei meinen White Pearl. Ohne tote (aber die sind ja auch robuster als Caridina), trotzdem ein Schock als morgens plötzlich alles an der Wasseroberfläche hing =O Ich hatte auch nichts anders gemacht und bin auf Ursachensuche gegangen. Bei mir lag es am Futter. Das habe ich monatelang ohne Probleme gefüttert, durch Messen habe ich dann herausgefunden, dass bei dem Futter der Nitritwert ansteigt (habe es bei meinen Blue Dream und White Pearl gemessen, also in 2 Becken). Und nur bei dem Futter, bei anderen war das nicht der Fall. Seitdem füttere ich es nicht mehr. Der Nitritanstieg war jetzt nicht dramatisch aber schon deutlich. Dann hat wohl irgendwas Anderes an dem Tag ebenfalls nicht gepasst und dann kann es ganz fix gehen.


    Ich würde auf jeden Fall zumindest mal den Nitritwert im Auge behalten.

  • Hab im 2. Kontrolllgang jetzt wieder tote Garnelen gefunden. 😭

    Ich mess jetzt einmal vorher und dann gibt es wieder einen großen Wasserwechsel.

    Es gibt nur eine Schnecke im Becken. Die ANS verhält sich normal. Gestern Abend weidete sie die Frontscheibe ab. Aktuell ruht sie in der Ecke vom Aquarium.

    Die Garnelen, die ich sehen konnte, piddeln alle. 🤷‍♀️

  • okay, ich komme der Sache näher...

    No2: 0,5 - 1 mg

    No3: 1 mg


    Eure Vermutung mit dem Nitritwert war richtig.


    Ich habe vor ca. 13 h einen 90% Wasserwechsel gemacht. Ich möchte nicht wissen, wie hoch der Nitritwert gestern Abend war.


    Aber woher so plötzlich?


    Bin ich froh, das ich das neu bestellte Futter noch nicht ausprobiert habe. 😅🙈


    Ich mach gleich nochmal einen 90 % Wasserwechsel und fisch die toten Garnelen raus.

  • Ich würde dann erstmal gar nicht füttern bis sich der Wert stabilisiert hat. Braune Blätter sind drin?


    Die Frage bleibt halt, wo kommt der so plötzlich her? Oder ist das Becken noch "frisch"?


    Das einzige was hilft ist tatsächlich großzügiger Wasserwechsel um den Wert zu senken. Bei Fischen kann man auch Nitrivec als Sofortmaßnahme probieren (war an der Uni ein Standardzusatz bei den empfindlicheren Fischen) aber ich habe keine Ahnung wie das mit Garnelen ist. Wasserwechsel ist in jedem Fall die sicherere Maßnahme.

  • Ich wüsste gerne den Grund für den Nitrit Anstieg... 🤔

    Filter und Boden hast du abgesucht?


    Was gab es gestern zu fressen? Pudding finde ich zb sehr reichhaltig und gebe den nur in viel kleinerer Dosierung als auf den Packungen drauf steht.

    LG, Luca


    10 l 🦐🐌🌱 \\ 28 l 🐌🔪🐌🌱 \\ 28 l 🦐 🐌🌱 \\ 28 l 🦐 🐌🌱\\ 38 l 🦐🐌🌱 \\ 54 l 🐟🦐🐌🌱 \\ 70 l 🐟🦐🐌🌱


    Weil es in diesem Forum leider notwendig geworden ist: Meine Inhalte wie z. B. Bilder dürfen ohne meine Zustimmung nicht geteilt, bearbeitet oder anderweitig verwendet werden.

  • 2/3 vom Boden sind mit Pflanzen und Steinen zu. Da kann ich nichts sehen. Beim Rest sehe ich nichts besonderes.

    Gestern gab es einen 3/4 Löffel Staubfutter von Tobi. Das fütter ich seit Monaten.

    Den Tag davor auch.... Irgendwann diese Woche gab es auch schon mal zwei Sticks von Dennerle, Shrimp King Complete und eine Erbsenflocke.

    Den Filterschwamm habe ich soweit abgesucht, wie ich den sehen konnte. Da war auch alles unauffällig.

  • Dann werden einfach weiter die Daumen gedrückt!!!

    LG, Luca


    10 l 🦐🐌🌱 \\ 28 l 🐌🔪🐌🌱 \\ 28 l 🦐 🐌🌱 \\ 28 l 🦐 🐌🌱\\ 38 l 🦐🐌🌱 \\ 54 l 🐟🦐🐌🌱 \\ 70 l 🐟🦐🐌🌱


    Weil es in diesem Forum leider notwendig geworden ist: Meine Inhalte wie z. B. Bilder dürfen ohne meine Zustimmung nicht geteilt, bearbeitet oder anderweitig verwendet werden.

  • Heute Morgen 3 Tote.

    Jetzt habe ich noch kein Wasser gewechselt. Bei 0,05 ist es nicht unbedingt notwendig, oder?


    Hab gelesen, das es für Garnelen ab 0,3 gefährlich wird und 0,5 ist es absolut toxisch.


    Wenn ich meine Werte von heute hochrechne, dann war ich gestern vor dem Wasserwechsel wohl im toxischen Bereich.

    Aber warum ? 🤷‍♀️


    Mein Mann hat mich eben gefragt, warum ich nicht gestern vor dem Wasserwechsel ein Glas mit Aquarienwasser zur Seite gestellt habe. Hätte doch hinterher in Ruhe messen können. Tja 🤷‍♀️....

    Herr schmeiß Hirn vom Himmel.... platsch daneben.... 🙄

  • Hallo Doro,

    Ähnliches hatte ich auch schon mal. Bei mir war es ein zu zugesetzter alter Schwamm.

    Mir sind die Tiere vor den Augen gestorben. Erst waren sie apathisch und dann ging es schnell. Ich habe aber an Tag 1 nur max 50% Wasser gewechselt. Tag 2 und 3 nur knapp 20 %. Und natürlich ein neuer Schwamm. Danach war alles in Ordnung. Keine Ausfälle mehr. Als wenn nichts gewesen ist.


    Ob diese Aussage auch auf Dich zutrifft :/ ?

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Liebe Grüße, Eure Mone <3


    1 Becken Caridina in the Mix auf LW ohne alles :P

    1 Brackwasserbecken mit 3 TDS, 1 Geweihschnecke, zukünftig Halocaridina Rubra :love:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!